Kreisvorsteher des Kaza Yozgat

Der am 27. Mai 1915 in sein Amt eingesetzte Mutasarrıf Cemal Bey erhielt den Befehl zur Deportation und Tötung der in seinem Amtsbezirk lebenden Armenier durch den jungtürkischen Parteisekretär Necati Bey. Dieser zeigte zwar Cemal Bey ein entsprechendes Schriftstück, weigerte sich aber, es ihm zu überlassen, worauf Cemal Bey seinerseits die Ausführung eines nicht förmlich ausgestellten Befehls verweigerte. (1) Daraufhin wurde Cemal Bey am 5. August 1915 von dem kommissarischen Provinzstatthalter Atιf Bey entlassen und durch den Landrat (Kaymakam) von Boğazliyan, Kemal Bey, ersetzt.
Quellen:
Akçam, Taner: Tarih üzerine konuşmak. Radikal Gazetesi, 18.05.2004.

Gerçek, Burçin: Celal Bey ve Diğerleri. Radikal Gazetesi, 26.02.2006.


 

(1) Akçam, Taner: The Young Turks‘ Crime Against Humanity: The Armenian Genocide and Ethnic Cleansing in the Ottoman Empire. Princeton, New Jersey 2012, S. 195